So erreichen Sie uns

Lahnstein
Ostallee 3
56112 Lahnstein
Tel 02621 171 1050
Fax 02621 942 366
lahnstein@mvz-lahn-tal.de

Nassau
Schloßstraße 4
56377 Nassau
Tel 02604 943 377
Fax 02604 941 449
nassau@mvz-lahn-tal.de

E-Mail schreiben

Medizinische Schwerpunkte / Leistungsspektrum

Im MVZ Lahntal - Innere Medizin bieten wir zur Versorgung von ambulanten Patienten mit Erkrankungen der inneren Organe eine moderne apparative Ausstattung und ein breites technisches Spektrum. Dabei wird folgendes Spektrum abgedeckt:

  • Alle Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Galle, Pankreas und der Leber (Gastroenterologie und Hepatologie)
  • Betreuung von Patienten mit Krebserkrankungen des internistischen Fachgebietes (Onkologie), insbesondere aus dem Bereich Magen-Darm, Leber, Galle Pankreas (gastroenterologische Onkologie)
  • Betreuung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) mit allen modernen Therapiemöglichkieten
  • Betreuung von Patienten mit Lebererkrankungen (z.B. Abklärung erhöhter Leberwerte, Therapie bei Hepatitis).

Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Leber, Galle und der Bauchspeicheldrüse

Die Ambulanz bietet eine nach modernen Gesichtspunkten breit ausgerichtete, gastroenterologische Versorgung. Im Fachgebiet Gastroenterologie werden Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstraktes, des Enddarmes (Diagnostik z. B. bei Hämorrhoidalleiden), der Leber (unter anderem Leberzirrhose und Hepatitis), der Gallenblase (inklusive Steinleiden) und der Bauchspeicheldrüse betreut. Unter anderem werden hier Krebserkrankungen, Infektionserkrankungen, Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, organspezifische Erkrankungen und funktionelle Störungen behandelt.

Eine besondere Expertise ist die Behandlung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa).

Besondere Schwerpunkte sind weiterhin endoskopische Untersuchungen und endoskopische Interventionen.  

Krebserkrankungen (Onkologie)

In unserer Ambulanz erfolgt die Diagnostik von Tumoren wie gastrointestinalen Tumoren (Tumoren des Magens, des Dickdarms (Kolon), der Leber, der Gallenblase oder Gallenwege sowie der Bauchspeicheldrüse (Pankreas)) und anderen Krebserkrankungen. Auch eine medikamentöse Tumortherapie – als Chemotherapie beziehungsweise als kombinierte Immunchemotherapie – ist bei uns möglich.

Um eine fachübergreifende Versorgung zu gewährleisten, kooperieren wir mit Tumorzentren (z.B. mit dem Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz) und mit niedergelassenen onkologischen Spezialisten. Daher sichern wir unseren Patientinnen und Patienten den bestmöglichen, stadiengerechten Therapieansatz unter Berücksichtigung von Leitlinien.