Im Krankenhaus Lahnstein

Lahnstein
Ostallee 3
56112 Lahnstein
Tel 02621 171 1050
Fax 02621 942 366
lahnstein@mvz-lahn-tal.de

E-Mail schreiben

Medizinische Schwerpunkte

Chirurgische Koloproktologie

In der koloproktologischen Chirurgie werden gutartige und bösartige Veränderungen an Dickdarm, Mastdarm und Enddarm behandelt, wie z.B.:

  • Divertikel
  • Darmkrebs
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Proktologische Erkrankungen (z.B. Hämorrhoidalleiden, Fisteln)

Onkologische Chirurgie

Die Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse, des Verdauungstraktes und der inneren Organe erfolgt stets leitliniengerecht. Das individuelle Behandlungskonzept wird in einer interdisziplinären Tumorkonferenz für jeden einzelnen Patienten festgelegt.

Hernien

Für die operative Versorgung von Bauchwandbrüchen (Leisten-, Nabel- und Narbenbrüchen) wird das gesamte Spektrum minimal-invasiver und offen-chirurgischer Verfahren meist unter Verwendung eines Netzes angewendet.

Minimal-invasive Chirurgie

Bei der minimal-invasiven Chirurgie handelt es sich um ein schonendes Operationsverfahren, bei dem über kleine Zugänge durch die Bauchdecke eine Kamera und die OP-Instrumente eingebracht werden. Dieses Vorgehen bedeutet für Sie weniger Schmerzen, ein kosmetisch besseres Ergebnis und einen schnelleren Heilungsverlauf.

Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

  • Arbeitsunfälle
  • alle Formen der Knochenbruchbehandlung
  • Endoprothetik aller großen Gelenke
  • Metallentfernungen
  • Korrekturoperationen am Knochen
  • Spezialeingriffe der Hand- und Fußchirurgie
  • alle Sportverletzungen
  • Arthroskopien aller großen Gelenke
  • kindliche Knochen- und Gelenkverletzungen
  • Autologe Chondrozyten-Transplantation